Zum Inhalt springen

Herzlich Willkommen im pastoralen Raum

Georgensgmünd - Röttenbach

Informationen des Pfarrverbandes St. Wunibald für Familien zum Advent

 

 

Liebe Familien im Pfarrverband,

 

Advent im Jahr 2020. Wie hatten wir noch vor ein paar Wochen gehofft, ihn wie jedes Jahr ganz normal erleben zu können. Und nun: keine Advents- und Weihnachtsmärkte, keine Weihnachtsfeiern, kein Weihnachtsrummel. Advent 2020: total unnormal!

 

Wirklich?

 

So sehr auch die Freude und die Begegnungen auf den Weihnachtsmärkten und den Weihnachtsfeiern – auch in der Pfarrei, zum Advent gehören mögen: der Advent schenkt uns dieses Jahr wertvolle Zeit - und kommt damit eigentlich ganz normal daher!

Zeit, um zur Ruhe zu finden. Zeit, uns als Christen wirklich auf die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus unter uns Menschen vorzubereiten. Zeit, um still zu werden: wieder in den Mittelpunkt zu rücken, was uns Christinnen und Christen ausmacht: Liebe leben zu Gott, zu uns selbst und zu unseren Mitmenschen.

 

Wir laden Euch herzlich ein, diesen besonderen Advent 2020 auch besonders zu erleben.

 

 


Familiengottesdienst in Georgensgmünd zum ersten Advent:

Am kommenden Sonntag findet in Georgensgmünd, St. Wunibald um 09:30 Uhr ein Familiengottesdienst zum ersten Advent mit den Himmelsstürmern statt. Sehr gerne dürfen zum Gottesdienst Adventskränze, Gestecke, Kerzen, etc. mitgebracht werden, wo sie vor dem großen Adventskranz in der Kirche feierlich gesegnet werden – auch in Röttenbach und Mühlstetten!

 


Rorate-Messen im Advent:

Mit dem Advent beginnen die wöchentlichen Rorate-Messen in besinnlicher Stimmung unter Kerzenschein und wechselnder musikalischer Gestaltung in der Kirche St. Wunibald. Die Gottesdienstzeiten:

Mittwoch, 02.12., 19:00 Uhr

Mittwoch, 09.12., 19:00 Uhr

Freitag,    11.12., 19:00 Uhr für Familien und Erstkommunionkinder

Mittwoch, 16.12., 19:00 Uhr

 


Adventsweg:

Die evangelische Kirchengemeinde hat in Zusammenarbeit mit dem Familiengottesdienstteam einen Adventsweg mit Stationen von der Kirche St. Wunibald zur Kirche St. Georg gestaltet. Jede Woche im Advent gibt es neue Wegstationen mit kindgerechten Bildern und dazugehörigen Geschichten. Der Stationenplan liegt in der Kirche St. Wunibald auf und ist auf der Homepage veröffentlicht.

 


Geschenkaktion „AufmerksamZEIT“:

Jeder kennt bestimmt Personen, die gerade jetzt ihr Alleinsein als sehr bedrückend empfinden, die mit Krankheit oder Sorgen belastet sind, die die Gemeinschaft mit anderen vermissen, oder Menschen, die sich einfach über etwas Aufmerksamkeit, ein nettes Gespräch oder persönliche Grüße sehr freuen würden.

Deshalb bieten wir im Pfarrverband die Aktion „AufmerksamZeit“ an.

 

Verschenkt ein Telefongespräch im Advent an einen lieben Menschen mit einem unserer Mitarbeiter unseres Pastoralteams oder unserer Seelsorger. Wir rufen die oder den Beschenkten dann sehr gerne an.

Wie es geht? Schreibt uns bitte eine E-Mail an georgensgmuend@bistum-eichstaett.de mit dem Betreff: Geschenkaktion AufmerksamZeit oder werft eine Postkarte in den Briefkasten am Pfarrbüro. Bitte gebt euren Namen und den Namen sowie die Telefonnummer (evtl. Anschrift) der Person an, die wir anrufen sollen. Wir nehmen mit der von euch genannten Person Kontakt auf.

 

 

Eine schöne Adventszeit und Gottes Schutz und Segen wünscht Euch

Euer Pastoralteam des Pfarrverbandes Georgensgmünd-Röttenbach

Aus gegebenen Anlass möchten wir hier nochmals auf das richtige Verhalten während des Gottesdienstes hinweisen:

 

- Betreten der Kirche nur mit Mund-Nase-Schutz

- Beim Betreten bitte die Hände mit Desinfektionsmittel besprühen/besprühen lassen

- Kontaktdaten beim Ordner angeben, werden für 4 Wochen archiviert.

- Nach dem Sie Ihren Platz eingenommen haben, bitte den Mund-Nase-Schutz weiter tragen.

- Bitte auf ausreichend Abstand zu Ihrem Banknachbarn achten, Familien dürfen selbstverständlich ohne Abstand zusammen sitzen

- Gesperrte Bankreihen sind zu beachten

- Zur Kommunion über den Mittelgang anstellen

- Bitte gehen Sie nach dem Empfang der Kommunion über die Seitengänge zurück zu Ihrem Sitzplatz

- Nach dem Gottesdienst-Ende bitte die Kirche mit Mund-Nase-Schutz zügig verlassen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis

Ihre Kirchenverwaltung